Fragen und Antworten im Parodontose-Forum

Antibiotikatherapie

Verfasst am: 11. 06. 2018, 12:13
petram
Themenersteller
Dabei seit: 11.06.2018
Beiträge: 1
Guten Tag,
Nach ausgiebiger Recherche und dem Gefühl, dass sich der Zahnarzt nur oberflächlich mit dem Thema befasst, interessiert mich Ihre Meining sehr. Auch das Labor empfiehlt nach Markertestung die Gabe von Metronidazol plus Amoxicillin. Allerdings fehlt der A.a-Komplex komplett. Nach Rücksprache mit dem Labor sei der Grüne Komplex und orange-assoziierter Komplex für die Gabe von Amoxicillin ebenfalls relevant. Jedoch treten all diese nur in geringer Konzentration auf. Das stärkste Bakterium ist das Metronizadol mit 3 von 3.5 (siehe beigefügtes Bild). Generell vertrage ich Antibiotika nicht gut und habe eine geschwächte Darmflora. Ist aus Ihrer Sicht die Gabe von Metronizadol ausreichend? Taschen sind relativ tief und es wurde eine offene und geschlossene Behandlung bereits gemacht. Vielen herzlichen Dank vorab und viele Grüße
 
Verfasst am: 11. 06. 2018, 21:17
Dr. Dr. B. Zahedi
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 16
hallo,
bei tiefen taschen würde man heute eher kombiniert mit pa-behandlung und gleichzeitiger anti-gabe vorgehen. ein weiteres scaling wäre also zu überdenken. bei fehlendem a.a. würde ich auf amoxi eher verzichten.
gruß
b. zahedi
 


Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


parodontitis.com hat 68 registrierte Benutzer, 44 Themen und 97 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.11 Beiträge pro Tag erstellt.
werbung
Anzeige