Fragen und Antworten im Parodontose-Forum

Zahnpflege

Christine
Christine

Guten Tag,

ich leide auch an Paradontitis und habe jetzt die zahnärztliche Behandlung hinter mir.
Da dies schon mein zweite Behandlung in 10 Jahren ist habe ich große angst, dass die Paradontitis wieder kommt.

Jetzt habe ich versucht meine Zahnreinigung zu verbessern.

Ich putze nach jedem Essen meine Zähne. Meistens nehme ich hierfür die Schallzahnbürste. Abends zusätzlich die Ultraschallzahnbürste.

Vor dem Schlafen gehen nehme ich das Probiotikum Perio Balance von GUM.

Meine Zähne fühlten sich jetzt irgendwie empfindlich an. Ich denke ich schrubbe mir den Zahnschmelz runter. Finde es sehr schhwer die richtige Balance zu finden. Das Gefühl ist besser geworden seit dem ich die Schallzahnbürste nicht auf höchster Stufe verwende.

Weiß jemand ob auch die Ultraschallzahnbürste ohne Nachbürsten mit einer Anderen ausreichend ist?

Wie sorgt Ihr für Sauberkeit im Mund?

Sorge bereitet mir auch mein Knirschschiene, da ich wegen Ihr manchmal in der Nacht den Mund nicht ganz zumache, aber ohne Knirsche ich schon sehr.

Über Tips und Anregung freue ich mich immer



Liesel56
Liesel56

Hallöchen,
so viel ich weiß, ist das häufige putzen eher nicht so gut, da es den Zahn auch schädigen kann.
Mein Zahnarzt sagt, einmal aber richtig gründlich, sei eigentlich am besten.
Liesel



  • 1
werbung
Anzeige