Fragen und Antworten im Parodontose-Forum

Lockerer Schneidezahn - fortgeschrittene Paradonditis

Verfasst am: 09. 09. 2018, 20:40
Phyllis
Themenersteller
Dabei seit: 09.09.2018
Beiträge: 1
Hallo,
ich finde Ihre Seite sehr interessant. Ich habe folgendes Dilemma.

Nach vielen Jahren Zahnarzt Angst habe ich nun einen Arzt gefunden dem ich vertraue. Neben anderen Baustellen wo ich mich hervorragend betreut gefühlt habe, nun die Paratontitis, mit fortgeschrittenen Stadium. Taschentiefe 5-6.

Er hat die Standardbehandlung Taschenreinigung durchgeführt, aber weiter keine Beratung oder Nachfolgetermin. Nach 3 Monate hatten ich Schmerzen im Schneidezahn, nochmalige Behandlung mit Taschenreinigung.
Nach 4 Wochen dann Eiter und der Zahn lockerte sich immer weiter.
Leider kam nun der Vorschlag, Zahn ziehen. Keine Behandlung der Zyste .

Damit war ich nicht zufrieden und habe mir eine Ärztin gesucht die spezialisiert ist. Der Plan von ihr ist

proff. Zahnreinigung
Bakterienbestimmung,
Behandlung der Zyste mit Antibiotika,
Wiederholung der Behandlung
Schienung des Zahnung und Befestigigung.
ggf. Knochenaufbau ...

Es kostet Geld, und ich bin mir nicht sicher ob ich es versuchen soll. Es gibt keine Garantie.

Zahn ziehen ist für mich dann wirklich die letzte Möglichkeit die ich immer noch machen kann.

Sie meint, da der erste Zahnarzt mit der Behandlung angefangen hat würde die Kasse diese Leistungen nicht mehr übernehmen,

Was können Sie mir raten? Ich tendiere dazu es zu versuchen

Viele Grüsse
 
Verfasst am: 10. 09. 2018, 07:21
DocWolff
Dabei seit: 10.09.2018
Beiträge: 1
Guten Tag,
ohne ein Röntgenbild wird man dazu gar nicht Stellung nehmen können.
mfg
Wolff
 
Verfasst am: 10. 09. 2018, 09:48
gast
Dabei seit: 10.09.2018
Beiträge: 1
Hallo, vielen Dank für die Antwort. ja ein neues Röntgenbild gibt es. Vom ersten Zahnarzt
Starker Knochenabbau, Entzündung mit Zyste, Zahn raus war sein Vorschlag ....damit die Entzündung abheilt.
Ich fühle mich hier nicht gut beraten. Ich tu mich schwer den oberen Schneidezahl zu verlieren. Zumal ich schon einen unten verloren habe.


Mich würde interessieren ob es Alternativen gibt (ja leider nicht auf Kasse) wie es die Zahnärztin vorgeschlagen hat, die ich als 2 Meinung konsultiert habe. Ich möchte den Zahn gern länger erhalten.
Zahn ziehen geht immer noch im worst case.
 


Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


parodontitis.com hat 68 registrierte Benutzer, 44 Themen und 97 Antworten. Es werden durchschnittlich 0.11 Beiträge pro Tag erstellt.
werbung
Anzeige