Fragen und Antworten im Parodontose-Forum

Chlorhexamed und Elmex Gelee nach einer geschlossenen Paradontosebehandlung

Claudia
Claudia

Hallo liebes Forum!

Letzten Mittwoch hatte ich auf der rechten Mundseite die erste geschlossene Paradontosebehandlung.
Das war keine schöne Erfahrung. Die Betäubung war erst nach 6 Stunden abgeklungen, das Zahfleisch war geschwollen und blutete zwei Tage lang. Dazu bekam ich am Abend der Behandlung auch noch Schüttelfrost.
Seit die Schwellung abgeklungen ist, liegen die Zahnhälse etwas frei, was bei kalten oder heißen Getränken schmerzt. Elmex Gelee soll ja bei freiliegenden Zahnhälsen gut funktionieren. Da ich aber die nächsten Tage weiterhin mit Chlorhexamed spülen soll, bin ich mir nun nicht sicher, ob sich die beiden Produkte vertragen und wenn ja, wie wende ich diese in der richtigen Reihenfolge an. Zuerst mit Chlorhexamed spülen und dann Elmex Gelee einmassieren oder anders herum...hat hier jemand einen Tipp für mich?

Vielen Dank schon mal!



  • 1